Samstag, 9. August 2014

brandnooz Box Juli 2014

Da ist sie wieder, dieses Mal allerdings mit einiger Verspätung: die brandnooz Box Juli 2014.
Oettinger Fassbrause Mango (0,33 l, 0,56 €)
Mal wieder eine neue Sorte Fassbrause. Ich liebe Mango, aber bei Fassbrause ist mir der Original-Geschmack eigentlich am Liebsten.

Lay's Deep Ridged Naturel (147 g, 1,79 €)
Wieder Chips, aber ich freu mich, weil ich mir selbst so gut wie nie welche kaufe. Auch diese Packung wird bald mehr Luft als Chips beinhalten :D

Manner Mio! (120 g, 1,69 €)
Die Manner Mio! gibt es in den Sorten 'Caramel' und 'Haselnuss', wovon ich letzteres erhalten habe. Ich liebe Manner Waffeln.

SHATLER's Cocktails (200 ml, 2,99 €)
Ich glaube, es gab schon mal SHATLER's schon mal in einer der letzten Boxen, ich hatte 'Sex on the Beach' bekommen. Dieses Mal ist es Mojito. Ich finde ja die Preise für 200 ml echt gesalzen...



Afroot Sutherlandia (0,33 l, 1,69 €)
Sutherlandia ist eine Heilpflanze aus der Wüste Südafrikas und ist eine Mischung aus dieser leicht bitteren Pflanze und süßen Johannisbeeren. Klingt auf jeden Fall interessant!

Jules Mumm Plus (2 x 0,2 l, Wert 2,66 €)
Alkoholhaltiger Sekt mit Acai oder Cranberry Holunderblüte. Nach dem Hype mit Hugo produzieren jetzt wohl alle Sekt-Hersteller fruchtige Sektgemische, was?

















Und als Überraschungs-Zusatzprodukt aus einer Auswahl von 4 Produkten habe ich folgendes erhalten:

Tyme Out (275 ml, 2,95 €)
Statt der ständigen Energydrinks gibt es dieses mal ein Beruhigungsgetränk. Die peruanische Macawurzel enthält beruhigende Stoffe und fördert die geistige Leistunsfähigkeit. Ich persönlich hätte mir eher ein anderes Zufallsprodukt gewünscht, Milka Toffee beispielsweise, denn diese Getränke stehen bei mir immer ewig rum.

Im Großen und Ganzen bin ich mal wieder sehr zufrieden mit der Box. Der Gesamtwert der Box liegt bei 14,33 €.

Sonntag, 3. August 2014

Test: Spee Color - einfach weniger sortieren!

Auf trnd.de läuft gerade wieder ein riesiger Waschmittel-Test. Dieses Mal geht es um das Spee Color - einfach weniger sortieren mit Anti-Farbtransfer-Formel.

Ich habe vor fast 2 Wochen ein Paket mit
  • 1 x Spee Color Originalgröße (15 WL)
  • 1 Dosierhilfe
  • 20 Proben à 73 ml (je 1 WL)
  • Projektfahrplan
bekommen. Leider war die Flasche etwas ausgelaufen, aber Gott sei dank noch mal extra in einer Tüte verpackt, sodass die Proben unbeschadet sind. Leider kann ich euch dadurch aber das Rückseiten-Etikett nicht zeigen, das hat sich nämlich beim Abwaschen der Flasche abgelöst.
Spee verspricht, dass man ohne Bedenken rote, gelbe, blaue oder andere Farben zusammen waschen kann, ohne dass sie sich gegenseitig verfärben. Die Wäsche soll strahlend sauber werden und die Farben leuchtend bleiben. Außerdem soll eine bessere Auslastung der Waschmaschine erreicht werden, wenn man alles zusammen waschen kann, was ja langfristig Wasser und Energie spart.
Aber Achtung, es wird empfohlen, weiß und dunkel trotzdem zu trennen. Auch neue, bunte oder besonders färbende Artikel sollen getrennt gewaschen werden.
Meine Erfahrung: Der erste Eindruck ist super, denn das Spee Color riecht einfach super. Wenn mich jemand nach meinen Lieblingsgeruch fragen würde, würde ich ohne Nachzudenken sofort "frisch gewaschene Wäsche" sagen. Die große Frage ist ja nun, ob das Spee Color - einfach weniger sortieren auch eine Verbesserung beim Waschen bringt. Zeitersparnis? Nee, eigentlich nicht, denn ich habe auch zuvor schon alle Farben zusammen gewaschen. Grundsätzlich trenne ich weiß von dunkel, Shirts und Hosen von Handtüchern und Unterwäsche. Bei verschieden farbenen Sachen lege ich immer ein Farbfangtuch mit rein. Auch das neue Spee bringt da nichts neues, denn auch hier muss ich weiße Shirts von roten trennen. 
Wäscheberg vorher
Ich habe mich trotzdem getraut, den Härtetest zu machen. Ein befreundetes Pärchen war bei uns zu Besuch und ich habe sie eingeladen, ihre Klamotten mitzuwaschen. Dabei landeten Handtücher, ein dunkler Bikini, ein schwarzes Shirt und eine schwarze Hose, ein gelbes und ein weißes Laken sowie ein weißes Shirt zusammen in der Waschmaschine.

Wäsche nach dem Waschen
Das Ergebnis hat mich überzeugt: keine Verfärbungen, alles helle war auch nach dem Waschen noch hell, toller Geruch. Leider verfliegt der Geruch recht schnell wieder, das ist wirklich schade.
Fazit: Ein Test, der wieder Spaß macht. Mich hat Spee überzeugt. Lediglich der Preis entspricht meiner Meinung nach nicht dem Werbespot "Qualität zum kleinen Preis", denn die UVP liegt bei 4,69 € für 15 Waschladungen, das sind immerhin 32 Cent pro Waschladung. Das eigentlich teure Persil liegt als Vergleich bei nur 21-23 Cent. Ich werde daher wohl Persil treu bleiben.

Samstag, 2. August 2014

Neue Cashback-Aktionen =)

Ich habe gleich 6 (!) neue Cashback- bzw- Geld-zurück-Aktionen gefunden. Hier könnt ihr Markenprodukte einfach mal gratis bekommen. Am besten schreibt ihr euch gleich einen Einkaufszettel, damit ihr nichts vergesst :D Viel Spaß beim Sparen!