Samstag, 22. November 2014

3 neue Cashback-Aktionen!

Es gibt nochmal 3 neue Cashback-Aktionen. Dieses Mal dreht es sich rund um Käse. Bei der Fol Epi-Aktion müsst ihr schnell sein, die läuft nur noch bis zum 30.11.2014. Viel Spaß!

Samstag, 15. November 2014

Test: Boots Laboratories Serum7 Active Night Oil

Juhu, ich hab noch einen Test bekommen =) Bei der Markenjury darf ich das regenerierende Anti-Aging Nachtöl von Boots Laboratories testen. Eigentlich fühle ich mich mit 27 Jahren noch zu jung für Anti-Aging, andererseits beginnt die Haut ab etwa dem 25. Lebensjahr, an Spannkraft und Feuchtigkeit zu verlieren. Hinzu kommt, dass ich im Schichtdienst arbeite und somit eine zusätzliche stressige Belastung für den Körper habe. Da möchte ich dann doch frühzeitig den ersten Fältchen vorbeugen. Also dacht ich mir, bewerb ich mich doch mal!
Das Paket beinhaltete:
  • Serum7 Night Oil in Originalgröße (UVP 34,90 €)
  • 5 Proben SERUM7 Beauty Serum (3 ml)
  • 5 Proben SERUM7 Tagescreme Normale Haut (3 ml)
  • 5 Proben SERUM7 Nachtcreme Normale Haut (3 ml)
  • 5 Proben SERUM7 LIFT Tiefe Falten Korrektur-Serum (3 ml)
  • 5 Proben SERUM7 LIFT Nachtcreme (3 ml)
  • 5 Proben SERUM7 RENEW Ultimatives Regenerationsserum (3 ml)
  • 5 Proben SERUM7 RENEW Regenerierende Nachtcreme (3 ml)
  • 10 Produktbroschüren von Boots Laboratories
  • 20 Postkarten mit Rabattcode
Produktinfos: Das Besondere sind die Himbeer-Stammzellen. Diese sind bekannt für ihre zellschützenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Sie unterstützen die Reparaturmechanismen der Haut und fördern zudem die Einlagerung von Feuchtigkeit und die Produktion von Hyaluronsäure. Diese Komponenten führen zu einer strafferen Haut und glätten feine Linien.

Außerdem beinhaltet das Nachtöl die Vitamine A, C und E sowie natürliche Öle der Macadamia-Nuss, Nachtkerze, Arganöl, Jojobaöl und Sanddornöl.

Konsistenz: Für mich sind Trockenöle etwas Neues. Das  Serum7 Active Night Oil ist flüssig, ein wenig wässrig, leicht ölig und zieht schnell ein. Man hat das Gefühl, als wäre hinterher ein leichter Schutzfilm auf der Haut.


Geruch: Ich finde, das Öl riecht frisch, ein wenig fruchtig.


Anwendung:
Das Gesichtsöl wird abends aufgetragen. 2-3 Tropfen sollen auf das gereinigte Gesicht, den Hals und das Dekolleté einmassiert werden. Dazu gab es direkt ein paar Massagetipps:



Zusammenfassung:
• Regeneriert die Hautbarriere während der Nacht
• Beugt Zellschäden und Hautalterung vor
• Aufhellend, sorgt für strahlende Haut und einen gleichmäßigen Teint
• Innovative Stammzelltechnologie aus Himbeeren unterstützt die Haut bei der Bildung von Hyaluronsäure im Schlaf

• Gleicht Feuchtigkeitsverluste aus

• Trockenöl mit leichter, samtig weicher, nicht fettender Textur 
• Zusammen mit einer Nachtcreme anwendbar
• Dermatologisch getestet
• Für alle Hauttypen geeignet, auch für empfindliche Haut
• Ohne Konservierungsstoffe, ohne Parabene
• Seit Oktober 2014 exklusiv in deutschen Apotheken erhältlich 
• Unverbindliche Preisempfehlung: 34,90 €


Mein Fazit: Toll sind ja schon mal die kleinen Geschenktütchen und die zahlreichen Proben zum Weitergeben! Da werde ich am Wochenende gleich ein paar Probiersäckchen verteilen.
Mir gefällt die einfache und schnelle Anwendung. Ich habe eher empfindliche Haut und vertrage die Produkte von Boots, die ich jetzt zum ersten Mal ausprobiert habe, super. Der Preis hat es  allerdings in sich. Ob ich das Produkt nachkaufen werde, entscheide ich erst, wenn das Fläschchen leer ist und ich hoffentlich erholter aussehe als zuvor =)

Montag, 10. November 2014

Neue Cashback Aktionen online!

Ich habe 3 neue Aktionen gefunden. Nicht viel, aber immerhin =) Viel Spaß beim Testen und Sparen!

Test: Melitta Mein Café

Bei den genussexperten darf ich derzeit den Caféhaus-Genuss von Melitta zu Hause testen. Dazu habe ich die drei neuen Melitta® Mein Café Sorten Mild Roast, Medium Roast und Dark Roast zum Probieren bekommen:
  • Für mich:

1x Melitta® Sortiment "Mein Café" 
(mit je 1x 200g* in den Sorten Mild Roast, Medium Roast und Dark Roast)
  • Für die Mittester:
2x Melitta® Sortiment "Mein Café" mit jeweils drei Geschmacksrichtungen zum Mittesten für Freunde und Bekannte.
10 Melitta® Infobroschüren
1x Zeitschrift 'Lust auf Genuss'
1x Projektablaufplan

Mein Café Mild Roast mit fein-fruchtiger Note

Für Mein Café Mild Roast werden Kaffees aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik ausgewählt und nur so lang geröstet, bis sie eine sanfte Farbe annehmen. Denn dann entfaltet sich ihr ausgewogener Charakter und feinfruchtige Noten kommen zum Vorschein.

Besonders gut zu der feinfruchtigen Note von Mein Café Mild Roast harmoniert der Geschmack von dunkler Schokolade.

Mein Café Medium Roast mit nussigen Anklängen

Für Mein Café Medium Roast wählt der Röstemeister Kaffees aus Lateinamerika und AsiaPazifik und röstet diese, bis sie eine sattbraune Farbe annehmen. So enfaltet sich ihr samtweicher Charakter und nussige Anklänge kommen zum Vorschein.

Das samtweiche und vollmundige Aroma mit nussigen Anklängen von Mein Café Medium Roast lässt sich durch zitronige Aromen wunderbar intensivieren.

Mein Café Dark Roast mit Nuancen dunkler Schokolade

Für Mein Café Dark Roast kommen die Kaffees auch meist aus Lateinamerika und Asia-Pazifik und erhalten eine kräftige Röstung, bis die Bohnen eine dunkle Farbe annehmen. Der intensive Charakter entfaltet sich erst dann und lässt Nuancen dunkler Schokolade zum Vorschein kommen.

Die intensiven Nuancen dunkler Schokolade von Mein Café Dark Roast entfalten sich im Zusammenspiel mit roten Beeren, wie z.B. Johannisbeeren oder Himbeeren.

Mein Test: Ich trinke jeden Tag Kaffee, den ersten gibt es auf dem Weg zur Arbeit, und auf Arbeit kommen dann Tassen 3 bis 5 :D
Ich finde die Verpackung sehr ansprechend und hochwertig, dieses etwas matte macht schon was her.
Passend zur Röstung empfiehlt Melitta den entsprechenden Mahlgrad einzustellen, um das Aroma voll heraus zu kitzeln. Das finde ich super, denn als Durchschnitts-Kaffeetrinkerin habe ich diesbezüglich wenig Ahnung.
Und ich mag Melitta allein schon, weil dieses Kaffeearoma so herrlich ist =)
Derzeit teste ich Mild Roast. Die Crema ist super und das Aroma vollmundig. Die fruchtige Note schmecke ich allerdings nicht raus. Trotzdem ist es ein ausgewogener Kaffee mit wenig Säure.
Ich hab mir den Tipp zu Herzen genommen und dazu Zitronenkuchen gebacken, was wirklich super zusammen harmoniert.
Als nächstes kommt Dark Roast dran, denn ich mag kräftigen Kaffee =)